Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
31.12.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Megacarrier im Trend

Trotz Coronakrise: Frachtraten auf Rekordniveau. Hamburger Reederei Hapag-Lloyd ordert Großcontainerschiffe bei südkoreanischer Daewoo-Werft

Burkhard Ilschner

Lange erwartet und doch überraschend: Unmittelbar vor Weihnachten gab Deutschlands größte Reederei, der teilstaatliche Hamburger Konzern Hapag-Lloyd, bekannt, man habe bei der südkoreanischen ­Daewoo-Werft sechs Großcontainerschiffe mit einer Kapazität von je 23.500 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit: Standardmaß für Container) geordert.

Seit Monaten war in der Branche spekuliert worden, wann der global fünftgrößte Containerlinienreeder denn dem Trend seiner Weltmarktkonkurrenten folgen werde, die eigene Flotte zu modernisieren und dabei pro Schiff deutlich über die 20.000-TEU-Kapazitätsgrenze zu springen. Seit langem haben Hapag-Lloyd-Manager immer wieder Aufsehen erregt, wenn sie laut die anhaltende Größenentwicklung der Blechboxen-Carrier kritisierten. 1995 war es etwa Vorstandsmitglied Claus-Peter Kulenkampff-Bödecker, der auf einem Logistikkongress in Bremerhaven vor der »Gigantomanie« damals geplanter 8.000-TEU-Schiffe warnte; und bis vor kurzem hat de...

Artikel-Länge: 3994 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €