Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.12.2020 / Feuilleton / Seite 10

Die Menschlichmachung der Welt

Erinnerungen an den Strafrechtler Erich Buchholz (1927–2020)

Ralph Dobrawa

Sein Name war mir bereits ein Begriff, bevor ich ihn im Herbst 1983 zum ersten Mal persönlich an der Humboldt-Universität zu Berlin traf. Ich hatte einiges von ihm gelesen und war sehr neugierig auf ihn. Als er dann das erste Mal vor uns Jurastudenten im Hörsaal eine Vorlesung hielt, erlebte ich einen kleinen, bescheidenen und mit großem Fachwissen bestechenden Mann. Auch im Umgang mit den Studenten rückte er sich nicht in den Mittelpunkt, sondern schenkte seine Aufmerksamkeit ganz deren Problemen und Fragen. Das machte ihn besonders sympathisch. So ist es ganz sicher neben meinem geschätzten Mentor Friedrich Karl Kaul auch ihm zu verdanken, dass ich mich für das Strafrecht in besonderer Weise interessiere. Das hatte Auswirkungen auf das Thema meiner Diplomarbeit, und auch die Staatsprüfung auf diesem Fachgebiet konnte ich bei ihm ablegen.

Es sollten dann einige Jahre vergehen. Die inzwischen gewendete Humboldt-Universität trennte sich auf unschöne Weise ...

Artikel-Länge: 4298 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €