jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
27.08.2003 / Ansichten / Seite 2

Solidarische Krankenversicherung zerschlagen: Debattieren gegen sozialpolitischen Kahlschlag?

jW sprach mit Heinz Stapf-Finé, Abteilungsleiter Sozialpolitik beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB)

Ralf Wurzbacher

F: Was halten Sie von dem zwischen Bundesregierung und Union ausgehandelten »Gesundheitskonsens«?

Das ist ein Kompromiß auf dem Rücken der Versicherten und Patienten, die die Zeche dafür bezahlen müssen, daß man sich an richtige Strukturreformen nicht herangewagt hat, weil die Lobby der Leistungserbringer zu stark ist.

F: Wie müßte in Ihren Augen eine richtige Strukturreform aussehen?

Mehr Wettbewerb bei den Leistungserbringern und mehr Vertragsfreiheit zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern.

F: Was heißt mehr Wettbewerb konkret?

Es darf nicht sein, daß die Kassen einfach mit jedem Arzt und jedem Leistungserbringer Verträge abschließen müssen. Vielmehr sollten die Kassen sich diese auch unter dem Aspekt des Preis-Leistungs-Verhältnisses auswählen können.

F: Wie kann sichergestellt werden, daß mehr Konkurrenz nicht zu weniger Qualität in der Versorgung der Patienten führt?

Wir haben Bedingungen formuliert, unter denen ein so...













Artikel-Länge: 3195 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €