5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.08.2003 / Inland / Seite 4

Fehlentwicklungen

Zu den Auseinandersetzungen um das PDS-Parteiprogramm und zur Ausgrenzungspolitik von Parteichef Bisky. jW dokumentiert offenen Brief der Kommunistischen Plattform

* junge Welt dokumentiert im folgenden einen offenen Brief des Bundessprecherrates der Kommunistischen Plattform an den Parteivorstand der PDS

»Wir haben 13 Jahre Zeit gehabt, uns über diese Gesellschaft eine Meinung zu bilden, die Diskussion muß nun beendet werden«. Diese, in der Süddeutschen Zeitung vom 16. August 2003 nachlesbare Äußerung Lothar Biskys findet den Beifall jener, deren sehnlichster Wunsch es vermutlich ist, sozial – wenngleich nicht unbedingt solidarisch – im Kapitalismus angekommen zu sein. Es gäbe, so Lothar Bisky weiter über diese Gesellschaft, neben vielen Fehlentwicklungen auch durchaus Bewahrenswertes. »Dazu zähle ich das Grundgesetz, das parlamentarische System und die Gewaltenteilung.«

Was eigentlich sind Fehlentwicklungen? Deutsche Bomben auf Jugoslawien, deutsche Spezialkommandos in Afghanistan? Beinahe fünf Millionen Arbeitslose? Hartz- und Rürup-Konzepte? Profitrealisierung durch Frauen-, Kinder- und Drogenhandel und a...



Artikel-Länge: 5831 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €