5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.08.2003 / Ausland / Seite 9

Westen schürt die Terrorangst

Irak: Weiter Rätsel um Hintermänner der Anschläge. Helfer beklagen unsichere Lage

Karin Leukefeld

Westliche Geheimdienste sehen hinter den letzten Anschlägen im Irak vor allem »islamistische Terroristen«. Seit einiger Zeit kämen diese über die ungesicherten Grenzen in den Irak. Entsprechende Wanderbewegungen werden auch von arabischen Journalisten bestätigt.


Die International Herald Tribune zitierte am 13. August Barham Saleh, den Premierminister der Provinz Suleimanija, mit den Worten, der Irak sei zu einem Kristallisationspunkt geworden: »Islam gegen Demokratie, der Westen gegen die Achse des Bösen, arabischer Nationalismus gegen andere politische Kulturen.« Besonders herausgestellt wird derzeit die Gruppierung Ansar al-Islam, die bereits vor über einem Jahr als eine Al-Qaida-Zelle im Irak ausgemacht wurde. Ursprünglich sollte damit die Verbindung des alten irakischen Regimes zum »internationalen Terrorismus« belegt werden. Die Gruppe befand sich allerdings in dem von der kurdischen PUK kontrollierten Gebiet nahe der iranisch-irakischen Grenze....


Artikel-Länge: 3290 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €