1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
17.12.2020 / Feuilleton / Seite 10

Sie sind doch Achim Detjen!

Dem eigenwilligen Schauspieler und Maler Armin Mueller-Stahl zum 90.

F.-B. Habel

Er ist noch immer ein faszinierender Mann – heute eher als Maler denn als Schauspieler. Das liegt an seinem eigenwilligen Charakter. Armin Mueller-Stahl, der am heutigen Donnerstag 90 Jahre alt wird, hat sehr unterschiedliche Phasen durchlaufen, an jeder nahm die Öffentlichkeit Anteil. Einem breiten Publikum wurde er 1956 durch seine erste Filmrolle in »Heimliche Ehen« bekannt, sein Konterfei zierte da schon das Filmplakat. Gustav von Wangenheim hatte ihn als jugendlichen Liebhaber besetzt, der war Mueller-Stahl auch (auf der Bühne wie im »richtigen Leben«). Doch das dünnblütige Lustspiel, in dem er neben dem von ihm verehrten Eduard von Winterstein agierte, brachte ihm noch nicht den Durchbruch.

Der folgte 1960 mit Frank Beyers Spanienkriegsdrama »Fünf Patronenhülsen«. Mueller-Stahl spielte einen Franzosen, der, von großem Durst geplagt, halb wahnsinnig wird, den Trupp verlässt und kurz darauf von Faschisten erschossen wird – ein gebrochener Held. An sei...

Artikel-Länge: 4265 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €