1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.12.2020 / Antifa / Seite 15

Überfall ohne Folgen

Duisburg: Bewaffneter Mob attackiert Antifaschisten. Neonazis reisen unbehelligt ab

Henning von Stoltzenberg

Antifaschisten sind bei der Anreise zu Demonstrationen im Ruhrgebiet nicht sicher. Das zeigt ein Vorfall vom 6. Dezember. Am Vormittag hatte sich eine Gruppe von etwa 20 Personen am Duisburger Hauptbahnhof getroffen, um gemeinsam zu einer Demonstration nach Düsseldorf zu fahren. Dort galt es, sich dem größten rechten Aufmarsch nach Kriegsende entgegenzustellen. Coronaleugner hatten im Verbund mit allen nennenswerten rechten und neonazistischen Gruppierungen zu einer Versammlung aufgerufen. Das Bündnis »Düsseldorf stellt sich quer« hatte unter dem Motto »Keinen Millimeter für Querdenken« zu Gegenprotesten aufgerufen, an denen etwa 2.000 Menschen teilnahmen.

Es war etwa elf Uhr, als sich die verstreuten Gruppen der Rechten im Umfeld des Bahnhofs in kurzer Zeit zusammenfanden, um einen koordinierten Angriff zu starten. Bewaffnet mit Quarzhandschuhen und...

Artikel-Länge: 3851 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €