Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 19. April 2021, Nr. 90
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.12.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Abzocke im Holzschuppen

Briefkastenfirmen im Wald: Finanzamt fordert Millionenrückzahlung von oberbayerischer Steueroase

Steffen Stierle

Steuerwettbewerb findet nicht nur auf internationaler Ebene statt. Auch die Kommunen in der BRD buhlen um die Gunst des Kapitals. Ein beliebtes Lockmittel kleiner Gemeinden im Umland großer Städte sind niedrige Gewerbesteuersätze. Eine Gemeinde in Oberbayern und eine Gruppe zwielichtiger Investmentgesellschaften haben es offenbar zu bunt getrieben. Das Finanzamt fordert nun 23,5 Millionen Euro zurück. Das könnte der Anfang vom Ende eines Steuerparadieses im Wald sein.

Wie die Süddeutsche Zeitung am Wochenende berichtete, war die Stadt München auf eine Gewerbeimmobilie im nahegelegenen Ebersberger Forst aufmerksam geworden. Auf dem Waldgrundstück unter der Adresse St. Hubertus 2 steht in direkter Nachbarschaft zum Forsthaus ein runtergekommener Holzschuppen. An dem wiederum hängt ein Briefkasten, der das Bauwerk als Hauptsitz mehrerer Unternehmen ausweist, die Namen wie etwa H. F. S. Leasingfonds GmbH tragen. Soweit, so unglaubwürdig.

Nichtsdestotrotz konnte...

Artikel-Länge: 4035 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €