1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.12.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Unterlassene Hilfeleistung

Zu jW vom 5.12.: »›Unmenschlich, zynisch und abwegig‹«

Unmenschlich ist ja wohl noch deutlich untertrieben! Was derzeit an den EU-Außengrenzen passiert, ist widerlich, abscheulich und bestialisch! Was sind das nur für Menschen, die das zu verantworten haben? Sind diese seelenlosen Wesen überhaupt noch der menschlichen Gattung zuzurechnen? Jedem, der sich noch einen Funken Menschlichkeit bewahrt hat, muss sich doch der Magen umdrehen bei den täglichen Bildern über das Elend der Elenden! (…) Und diese Bilder machen wütend! Statt den Menschen zu helfen, werden die zahlreichen Seenotretter behindert, wo es nur geht, und die Elenden verrecken wahlweise auf dem Meer (oder bereits in der Wüste), in Griechenland oder in libyschen Folterlagern.

Wie ist es möglich, dass die politisch Verantwortlichen und ihre Helfershelfer ungestraft davonkommen? Wenn ich bei einem Unfall (…) keine Hilfe leiste, so mache ich mich gemäß Paragraph 323 c StGB s...

Artikel-Länge: 6088 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €