1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.12.2020 / Thema / Seite 12

Emanzipation durch die Schrift

Mit dem Koran und Mohammed für die Rechte muslimischer Frauen. Über feministische Islam-Interpretationen

Sabine Kebir

Im Unterschied zum schiitischen kennt der sunnitische Islam keinen Klerus und daher auch keine klerikale Hierarchie. Faktisch gab und gibt es aber doch immer Fachgelehrte, die religiöse Basistexte im Sinne eigener und staatlicher Interessen interpretieren und so entscheidenden Einfluss auf die Gesellschaft nehmen. Eines der wichtigsten Interessen ist die Aufrechterhaltung der patriarchalen Ordnung.

Während meines Aufenthaltes in Algerien zwischen 1977 und 1988 nahm ich an einer Frauenbewegung teil, die mit machtvollen Demonstrationen mehrere Jahre verhinderte, dass ein aus der Scharia entwickeltes Familienrecht in Kraft trat. Es verstieß gegen die Verfassung, die seit der Unabhängigkeit des Landes die Gleichberechtigung der Frau als Bürgerin festschrieb. In der Familie sollte sie aber lebenslang von männlichen Vormündern abhängig und im Erbrecht benachteiligt bleiben sowie diskriminierenden Scheidungsregeln unterliegen. Auch das Züchtigungsrecht und die P...

Artikel-Länge: 20638 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €