1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.12.2020 / Ausland / Seite 6

Nichts übrig für Menschenrechte

Philippinen: Dutertes »Krieg gegen Drogen« und »Kampf gegen kommunistischen Terrorismus«

Rainer Werning

Eine Woche vor dem Internationalen Tag der Menschenrechte an diesem Donnerstag hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte erneut demonstriert, was er von solchen Rechten und ihren Verteidigern im In- und Ausland hält – nämlich nichts. Am 3. Dezember reiste er in die nur wenige Kilometer südlich der Hauptstadt Manila gelegene Cavite City. Duterte war dort Gast einer Veranstaltung, in deren Verlauf öffentlichkeitswirksam Drogen im Wert von sieben Milliarden Peso, umgerechnet etwas mehr als 120 Millionen Euro, vernichtet wurden.

In einer kurzen Ansprache forderte der Präsident die Gesetzeshüter im Land wiederholt auf, zuerst zu schießen und sich später um Menschenrechte zu kümmern. »Alle Süchtigen haben Waffen«, sagte Duterte, »und wenn es auch nur den Hauch eines Vergehens gibt, irgendeine offenkundige Handlung, und selbst wenn sie keine Waffe sehen, erschießen sie solche Menschen einfach.« Unmissverständlich fügte er hinzu: »Sie sollten zuerst schieße...

Artikel-Länge: 3963 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €