Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.12.2020 / Feuilleton / Seite 11

»Die Bühne fehlt mir«

Liebender und Kämpfer gegen rechts: Konstantin Wecker, Gast der Rosa-Luxemburg-Konferenz 2021, hält Rückschau auf 50 Jahre seines Lebens

Harald Justin

In Zeiten wie diesen gibt man sich nicht die Hand und kein Bussi. Trotzdem lässt sich Nähe herstellen. Konstantin Wecker, der Poet und Liedermacher, per Livestream zugeschaltet bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz am 9. Januar 2021, stellt Nähe gleich beim ersten Ton am Telefon her. Ein Wort, ein Satz, der Mann ist präsent. Obwohl er, wie er sagt, gleich weg sein wird. »Ich muss zum Physiotherapeuten, mir den Nacken einrenken lassen. Ich bin 73 Jahre alt, stehe seit Jahrzehnten auf der Bühne, spiele Klavier und muss immer nach rechts gucken!« Okay, beim Rechtsgucken schmerzt es, bei Wecker erzwingt die Mikrofonanordnung und die Zuwendung zum Publikum eine Körperhaltung, die einher mit seiner politischen Haltung geht. Er ist Warner gegen rechte Stimmungen, und er mahnt seit Jahrzehnten, Schäden bleiben da nicht aus, kräftigen aber anscheinend das Rückgrat.

Roter Faden

Um seinem besonderen Kunststück, seinem Lebenswerk und seiner aktuellen CD gerecht zu werden, i...

Artikel-Länge: 4566 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €