1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.12.2020 / Abgeschrieben / Seite 8

Solidarität mit Rondenbarg-Angeklagten

Am Sonnabend findet eine Demonstration in Solidarität mit den Betroffenen der G-20-Repression statt. Dazu erklärte die Interventionistische Linke am Freitag:

Die Solidaritätsdemonstration für die Rondenbarg-Angeklagten, zu der bundesweit mobilisiert wird, wird am Sonnabend um 16 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Hamburger Hauptbahnhof (Kirchenallee) beginnen. An dieser Stelle wird auch Fabio V., der bereits 2017/18 aufgrund des Rondenbarg-Vorfalls vor Gericht stand, die Demonstrant*innen persönlich begrüßen. Ebenfalls anwesend sein wird Yannik U. aus Stuttgart, einer der fünf aktuell im Rondenbarg-Prozess angeklagten. Mit Nachdruck weisen die Veranstalter*innen der Demonstration die Stimmungsmache zurück, mit der politische Polizei und Verfassungsschutz versuchen, vor der Solidaritätsdemonstration zu warnen: »Wir wollen und wir werden eine selbstbewusste und kämpferische Demonstration auf der angemeldeten und bestätigten Route durchführen – nicht mehr, ab...

Artikel-Länge: 3166 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €