Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.12.2020 / Feuilleton / Seite 11

Sicher ist sicher

Dusan Deak

Dem Robert-Koch-Institut gehen die Farbvorräte aus. Das im thüringischen Nazihotspot Hildburghausen sonst so beliebte Haselnussbraun stößt im Coronakontext auf wenig Gegenliebe. Was im Farbbereich als Steigerung von Dunkelrot übrig bleibt, ist das unsichtbare Infrarot. Um festzustellen, in welchem Coronafarbbereich sich die eigene Wohngegend befindet, sollten Bürger ein Wärmemessgerät bei sich tragen, am besten auch einen Geigerzähler. Sicher ist sicher.

Es regt sich der Verdacht, dass Querdenker und besorgte Bürger (ehemals Pegida) durch von Neonazis mitorganisierte Superspreaderpartys, getarnt als Demos gegen Coronamaßnahmen, zum Anstieg der Neuinfektionen geführt haben. Der Inzidenzwert liegt zwischen 500 und 600 auf Hunderttausend. Bedenklich wird die Lage, wenn beis...

Artikel-Länge: 2431 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €