Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.12.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

»Weichen für Nuklearbewaffnung werden gestellt«

Große Herausforderungen für Friedensbewegung vor Bundestagswahl. Ein Gespräch mit Lühr Henken

Franziska Lindner

Der 27. Friedensratschlag findet coronabedingt in digitaler Form statt. Das traditionelle Publikum ist ein eher älteres. Kann das ein Pro­blem darstellen?

Diese Befürchtungen kamen uns während der Planung eigentlich nicht. Uns ging es erst einmal darum, den Ratschlag nicht ersatzlos ausfallen zu lassen. Der politische Druck ist so groß, dass wir beschlossen haben, die Veranstaltung digital durchzuführen. Ob wir den Rekordwert von mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des letzten Ratschlags mit physischer Beteiligung erreichen, ist zur Zeit noch unklar. Anmelden kann man sich noch am Tag der Konferenz. Klar ist schon jetzt, dass mehr junge Leute und mehr Menschen aus dem Ausland dabei sein werden als sonst.

Die Bundesregierung rüstet derzeit stark auf. Steht die Friedensbewegung vor einer noch nie dagewesenen Herausforderung?

Die Herausforderungen sind zweierlei: CDU/CSU, assistiert vor allem von FDP und AfD, wollen die Rüstungsausgaben auf nie dagewes...

Artikel-Länge: 3736 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €