Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.12.2020 / Inland / Seite 4

Verbot »gerichtsfest«

Razzien gegen faschistische »Wolfsbrigade 44«: Bundesregierung ging seit mehr als einem Jahr davon aus, dass die Gruppe das Gewaltmonopol in Frage stellt

Claudia Wangerin

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat am Dienstag die militante Neonazigruppierung »Wolfsbrigade 44«, auch bekannt als »Sturmbrigade 44«, verboten. Nach Angaben des Ministeriums durchsuchten ab den frühen Morgenstunden 187 Einsatzkräfte die Wohnungen von elf Vereinsmitgliedern und weitere Objekte in Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel, Beweismittel zu sichern und Vereinsvermögen zu beschlagnahmen.

Die neonazistische Vereinigung »Sturm-/Wolfsbrigade 44« richte sich mit ihrer menschenverachtenden Ideologie »in aggressiv kämpferischer Weise« sowohl gegen die verfassungsmäßige Ordnung als auch gegen den Gedanken der Völkerverständigung, erklärte das Innenministerium. »Die Vereinsmitglieder bekannten sich offen zu Adolf Hitler und strebten die Wiedereinrichtung eines NS-Staats unter Abschaffung des demokratischen Rechtsstaats an.«

Entsprechende Razzien waren am Dienstag laut Seehofers Ressort auch in Sachsen-Anhalt geplant....

Artikel-Länge: 4045 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €