3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 4. August 2021, Nr. 178
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.11.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Fluch der bösen Tat

Niederländische Wohnbaugenossenschaft Vestia wieder klamm. Schulden und Zinsen aus alten Spekulationsgeschäften lähmen

Gerrit Hoekman

Die niederländische Wohnungsbaugenossenschaft Vestia benötigt dringend Geld. Wieder einmal. Denn sie muss Zinsen auf langfristige Kredite zahlen. Die Schulden in Milliardenhöhe stammen aus einem Skandal um Spekulationen mit sogenannten Derivaten im Jahr 2012, in dem auch die Deutsche Bank ihre übliche Rolle spielte. Das berichtete das Financieele Dagblad (FD) am Dienstag.

Vergangene Woche erörterten die Mitglieder des Branchenverbandes Aedes, wie Vestia geholfen werden kann, schrieb das FD. In Aedes sind 272 Wohnbaugenossenschaften vertreten, die zusammen 2,4 Millionen Sozialwohnungen vermieten. Drei Optionen stehen demnach im Raum: die Aufsplittung des Unternehmens, die Verteilung der Schulden auf die anderen Genossenschaften oder ein Solidaritätsbeitrag an Vestia, an dem sich auch die Regierung beteiligen könnte. Die letzte Option dürfte die wahrscheinlichste sein.

Finanzchef verzockt sich

2012 waren die anderen Genossenschaften Vestia schon einmal zu Hilf...

Artikel-Länge: 5017 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!