Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.11.2020 / Inland / Seite 4

Den Neonazis auf der Spur

Demonstration in Berlin-Neukölln: Antifaschisten fordern Aufklärung rechter Anschlagsserie

Felix Schlosser

Rund tausend Menschen demonstierten am Sonnabend unter dem Motto »Fight back – Rechten Terror bekämpfen« im Süden des Berliner Bezirks Neukölln. Dazu aufgerufen hatte ein Bündnis verschiedener antifaschistischer Gruppen.

Der Tag dafür war nicht zufällig gewählt: Der 21. November ist der Todestag des Hausbesetzers und Antifaschisten Silvio Meier, der im Jahr 1992 nach einer Auseinandersetzung mit Neonazis im U-Bahnhof Samariterstraße durch mehrere Messerstiche ermordet wurde. Infolgedessen war es zu einer wütenden Spontandemonstration gekommen, aus der heraus ein rechtes Jugendzentrum attackiert wurde. Der Mord und der anschließende Protest bildeten den Auftakt zu einer alljährlichen Gedenkdemonstration. Neben dem Erinnern an den Ermordeten werden dabei immer wieder Neonazistrukturen und -treffpunkte in der Stadt thematisiert und teils angegriffen.

Während die Demonstration bis ins Jahr 2017 meist durch den linksalternativ geprägten Ortsteil Friedrichshain f...

Artikel-Länge: 3410 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.