1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
21.11.2020 / Ausland / Seite 8

»Hier wird eine Gesinnung zum Straftatbestand«

Wien: Nach islamistischem Anschlag schüren Regierung und Medien Stimmung gegen Muslime. Ein Gespräch mit Elif Adam

Johannes Greß

Nach dem Terroranschlag vom 2. November in Wien kam es zu einem Anstieg von antimuslimischem Rassismus in Österreich. Dabei handelt es sich sowohl um hetzerische Kommentare in den »sozialen Medien« als auch um Bedrohungen auf offener Straße sowie Einschüchterungsversuche am Arbeitsplatz und im engsten Wohnumfeld. War diese Entwicklung aus Ihrer Sicht absehbar?

Ja, das hatten wir bereits erwartet. Seit nunmehr sechs Jahren dokumentieren wir antimuslimischen Rassismus. Immer, wenn es in Europa zu solchen Anschlägen kam, hatte das direkte Auswirkungen auf die Zahl der von uns dokumentierten Fälle und auf den Alltagsrassismus in Österreich. Es war zu befürchten, dass es zu einem drastischen Anstieg der Fälle kommt, wenn ein Anschlag hier in Wien passiert. Es sind – nicht nur, aber überwiegend – Frauen, die derzeit besonders davon betroffen sind, auch weil sie oftmals aufgrund ihrer Kleidung leichter als Musliminnen zu erkennen sind.

Welche Rolle spielt die Beri...

Artikel-Länge: 3991 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €