3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
20.11.2020 / Feminismus / Seite 15

Gedanken zum Männertag

Aktive aus jungen Bewegungen äußern sich zu Empowerment, progressiven Lebensmodellen und notwendigem Abbau männlicher Machtpositionen

Gitta Düperthal

Am Donnerstag, dem 19. November, war internationaler Männertag. Dieser Feiertag, 1999 in Trinidad und Tobago eingeführt und von den Vereinten Nationen unterstützt, soll beispielsweise sozial engagierte Männer würdigen und die Gleichstellung der Geschlechter fördern. Angesichts der toxischen Männlichkeit autokratischer Staatspräsidenten wie Donald Trump in den USA, Recep Tayyip Erdogan in der Türkei und Jair Bolsonaro in Brasilien oder auch des Einflusses äußerst rechter Parteien und Strömungen wie der AfD und der »Identitären« hierzulande könnte man sich allerdings fragen, ob es an einem solchen Tag überhaupt etwas zu feiern gibt. Dazu befragte junge Welt in den letzten Tagen Aktive aus progressiven, jungen sozialen und linken Bewegungen, die sich für einen gesellschaftlichen Wandel und reale Gleichstellung von Frauen und Männern einsetzen.

Lili Kramer vom queerfeministischen Bündnis »What the fuck« (WTF) hält den Männertag für »eine überflüssige Erfindung...

Artikel-Länge: 6110 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!