3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
17.11.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Textilarbeiterinnen in Not

Entlassungen und Sägen am Mindestlohn: Kambodschas wichtigste Exportbranche in Coronakrise eingebrochen

Thomas Berger

Die wiederholten Lockdowns in der Coronapandemie bleiben nicht ohne Auswirkungen auf Menschen in weit entfernten Ländern. Während immer mehr EU-Regierungen wieder zu drastischen Maßnahmen greifen, hat schon die erste Welle im Frühjahr den Textilhandel mit Asien zeitweise einbrechen lassen. Erst im Oktober legte die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) eine Studie vor, wonach die von Kleidungsexporten stark abhängigen Staaten dort im ersten Halbjahr einen Rückgang von teils 70 Prozent bei den Ausfuhren registrieren mussten. Auch der Import einzelner Rohwaren war durch die stockenden Lieferketten betroffen. Zuhauf haben inzwischen Fabriken geschlossen und die Arbeitenden dort ihren Job verloren. Mit 65 Millionen Beschäftigten (2019) steht diese Ländergruppe – Pakistan, Indien, Sri Lanka, Bangladesch, Myanmar, Kambodscha, Vietnam, Indonesien, Philippinen und China – für 75 Prozent des gesamten Textilproduktionssektors weltweit.

In Kambodscha ist diese Abh...

Artikel-Länge: 4700 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!