Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
17.11.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

China diktiert die Spielregeln

Beijing greift auf heimischem Finanzmarkt durch. Investoren aus dem Westen müssen Vorgaben erfüllen, wenn sie Profite machen wollen

Simon Zeise

Biden oder Trump, wen interessiert es? Spekulanten haben ein anderes, größeres Problem. Für Daryl Liew vom Vermögensverwalter Reyl Singapore wiegt der vorerst geplatzte Börsengang der Alibaba-Tochter Ant Financial (siehe jW vom 5. November) schwerer als der Ausgang der US-Wahl.

Kapital fließt in die Volksrepublik, auf der Suche nach rentablen Anlagemöglichkeiten. Die ausländischen Direktinvestitionen haben in diesem Jahr bereits um 6,4 Prozent zugelegt – zuletzt im Oktober sogar um 18,3 Prozent, wie das Handelsministerium am Montag in Beijing mitteilte. Um so schwerer wiegt es, dass nur wenige Tage nachdem Handelskrieger Trump als US-Präsident abgewählt wurde, Beijing den Finanzmarkt vom Kopf auf die Füße stellte.

Am 5. November sollte die Erstnotierung des Zahlungsdienstleisters Ant Financial an den Börsen Shanghai und Hongkong 37 Milliarden ...

Artikel-Länge: 5172 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen