1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
17.11.2020 / Titel / Seite 1

Hightechkrieg in Afrika

Konflikt im Norden Äthiopiens droht gesamte Region zu destabilisieren. Zehntausende Menschen fliehen in den Sudan

Arnold Schölzel

Der Krieg zwischen der Zentralregierung Äthiopiens und der nördlichen Region Tigray droht außer Kontrolle zu geraten. Am Montag teilte das äthiopische Militär mit, es habe die Kleinstadt Alamata von der Tigray-Volksbefreiungsfront (TPLF) »befreit«.

Die TPLF forderte die Vereinten Nationen und die Afrikanische Union am selben Tag dazu auf, die Regierung von Ministerpräsident Abiy Ahmed für den Einsatz von Drohnen sowie Hochtechnologiewaffen, die es auf dem afrikanischen Kontinent bisher nicht gegeben habe, zu verurteilen. »Abiy Ahmed führt diesen Krieg gegen die Menschen in Tigray und ist verantwortlich dafür, dass Menschen gezielt Leid zugefügt wird«, erklärte TPLF-Chef Debretsion Gebremichael. Es gebe einen koordinierten Angriff äthiopischer Spezialkräfte und von Truppen Eritreas. Das Land habe Panzer und Tausende Soldaten über die Grenzen geschickt. Eritrea wies dies zurück. Bleibe dieser Konflikt ungelöst, so Gebremichael weiter, könne er zum Zerfall de...

Artikel-Länge: 3463 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €