1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.11.2020 / Sport / Seite 16

Der nächste Rückschlag

Der Shutdown macht den Breitensportvereinen schwer zu schaffen

Die Zahlen bereiten Frank Fechner Kopfzerbrechen. »Unser Ergebnis wird in diesem Jahr 100.000 Euro schlechter sein als geplant, die Kündigungen lagen zum 30. Juni um zehn Prozent höher als im Vorjahr«, sagte der Geschäftsführer des Eimsbütteler Turnverbands aus Hamburg dem sid.

Der Shutdown trifft einen der größten Breitensportvereine Deutschlands mit 21 Abteilungen und rund 15.000 Mitgliedern schwer. Wie dem ETV geht es vielen weiteren Sportverbänden und -vereinen in der ganzen Republik, sie geraten in immer stärkere Bedrängnis und machen Druck auf die Politik – aber nicht allein aufgrund der immer kniffligeren wirtschaftlichen Lage.

Till Pleuger, Manager und Vorstandsmitglied beim TSV Schott Mainz, dem größten Breitensportverein in Rheinland-Pfalz, zweifelt an den harten Einschränkungen des Amateursportes: »Wir sind uns bei der Bekämpfung der Pandemie unserer Verantwortung bewusst«, sagte er dem sid: »Aber wir haben auch eine Verantw...

Artikel-Länge: 2932 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €