Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
14.11.2020 / Feuilleton / Seite 11

Demokratie gerettet

Jetzt wird weitergeschossen: Zum Ende von Trump und der Rückkehr zur Tagesordnung

Peer Schmitt

Der Medienhorror der US-Wahlnacht begann für mich standesgemäß beim Rentnersender ZDF, wo gegen 1.30 Uhr morgens ein einschlägiger geopolitischer Großstratege seine schlimmsten Befürchtungen für den Fall einer Wiederwahl von Donald Trump als US-Präsident unwidersprochen in die Welt posaunte wie ein Engel der Apokalypse. Es war kein anderer als der notorische Quatschkopf Cem Özdemir, der sogar das Ende der NATO an die Wand malte, den Zerfall der »internationalen Normen und Institutionen« usw. usf. Er hatte sich in Form geredet: »Wer sich (im Falle von Trumps Wiederwahl, jW) auf jeden Fall freuen wird«, so Özdemir im TV-Studio, »das werden die Putins sein, das wird der Diktator von Nordkorea sein, das wird Herr Erdogan sein, das werden alle Autoritären dieser Welt sein.«

Es ist mittlerweile ohnehin Ehrensache des konsensliberalen Neoimperialismus, den Begriff des Völkerrechts durch den so willkürlichen wie vagen Begriff der Norm zu ersetzen. Die »Norm« entzi...

Artikel-Länge: 5563 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €