jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.11.2020 / Inland / Seite 4

»Isolation findet nicht statt«

Haftbedingungen von Waldschützern: JVA in Frankfurt am Main weist Kritik der Roten Hilfe zurück

Kristian Stemmler

Der Widerstand gegen die polizeiliche Räumung des Dannenröder Forstes in Hessen, der für den Weiterbau der »A 49« teilweise gerodet werden soll, ging am Freitag weiter. Im fernen Wien blockierten Unterstützer eine Straße, im nahen Stadtallendorf demonstrierten Aktivisten der Klimabewegung »Fridays for Future«, die sich dann den Besetzern im Wald anschlossen. Für den Nachmittag war zudem eine Demonstration vor der Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main III unter dem Motto »Free them all« (Befreit sie alle) geplant. Dort sitzen seit bald drei Wochen sieben Aktivisten ein, die sich an Abseilaktionen an Autobahnbrücken beteiligt hat...

Artikel-Länge: 2330 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €