1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.11.2020 / Ausland / Seite 8

»Menschen, die aufbegehren, werden kriminalisiert«

Italien: Linke Aktivistin kämpft vor Gericht um Beendigung ihrer »Sonderüberwachung«. Ein Gespräch mit Maria Edgarda Marcucci

Emre Sahin

Sie waren von September 2017 bis Juni 2018 in Nordsyrien und haben sich den kurdischen Frauenverteidigungseinheiten, YPJ, angeschlossen. Im März dieses Jahres wurden Sie von einem italienischen Gericht zu einer zweijährigen »Sonderüberwachung« verurteilt. An diesem Donnerstag wird über die Revision verhandelt. Was bedeutet die »Sonderüberwachung« genau?

Die Sonderüberwachung ist eine Maßnahme, die während des Faschismus sehr häufig angewendet wurde. Die Maßnahme wird nicht verhängt, weil du dich einer Sache schuldig gemacht hast, sondern erfolgt nur aufgrund der Einschätzung deiner Persönlichkeit. In meinem Fall darf ich nicht mit Menschen, die verurteilt worden sind oder ein offenes Gerichtsverfahren haben, in ­Kontakt treten. Öffentliche Veranstaltungen und Buchvorstellungen sind mir untersagt. Ich habe keinen Reisepass mehr, und auch mein Führerschein wurde eingezogen. Italien darf ich überhaupt nicht verlassen und ohne Polizeierlaubnis auch nicht die S...

Artikel-Länge: 3764 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €