3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.11.2020 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Wahlrecht

Daniel Bratanovic

Eine ganze Woche lang schien die Welt kein anderes Problem zu plagen als die Frage, welcher weiße alte Mann fürderhin die Geschicke eines Landes lenken würde, von dem man sagt, es sei noch immer das mächtigste eben dieser Welt. Alles andere geriet zur Nebensache. Der Vorgang selbst, die Wahl des Präsidenten der USA, wurde dabei kaum hinterfragt. Wer durfte und wer darf überhaupt seine Stimme abgeben?

Das bürgerliche Wahlrecht im engeren Sinne bezeichnet jene Rechtsnormen, die das Verfahren festlegen, Repräsentanten in die Vertretungskörperschaften des Staates per Stimmabgabe zu entsenden, also die Befugnis, jemanden zu wählen (aktives Wahlrecht), und das Recht, in ein bestimmtes Amt oder Mandat – Staatspräsident, Abgeordneter usw. – gewählt zu werden (passives Wahlrecht). Das ganze Prozedere des Wahlgangs wird als Hochamt der bürgerlichen Gesellschaft zelebriert, und das Wahlrecht gilt, wie die Onlineenzyklopädie schon im ersten Satz des entsprechenden Ein...

Artikel-Länge: 3863 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!