3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.11.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Roter Stadtteil

Österreich: Im 15. Bezirk Wiens holte die Partei »Links« ihr bestes Ergebnis bei den Gemeinderatswahlen. Von Johannes Greß, Wien

Johannes Greß

Im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus fand Anfang des Jahres der Gründungskongress der Partei »Links« statt. Hier holte sie bei den Gemeinde- und Bezirksratswahlen am 11. Oktober ihr insgesamt stärkstes Ergebnis. Im Rudolfsheimer Bezirksparlament sitzen nun drei ihrer Abgeordneten – so viele wie in keinem anderen der 23 Wiener Bezirke. Was den im Wahlkampf viel geäußerten Vorwurf, »Links« sei lediglich eine Partei für die »innerstädtische Bobo-Linke« (»Bobo« steht für »bourgeoise Bohemiens«) und habe Wählerinnen und Wählern der Arbeiterbezirke nichts zu bieten, eindrucksvoll entkräftet.

Revolutionäre Phase 1848

Im 15. Bezirk wurde nicht nur »Links« gegründet, sondern bereits 1867, als er noch als Großgemeinde ­Rudolfsheim geführt wurde, der Erste Wiener Arbeiterbildungsverein. Ein paar Jahre darauf, 1871, nimmt hier die organisierte österreichische ­Frauenbewegung ihren Anfang. Erstmals urkundlich erwähnt wird die Gegend im Jahre 1178 ­(»Meinhardisdorf«),...

Artikel-Länge: 8161 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!