Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2020 / Feuilleton / Seite 11

Das »Sur« in »surrealistisch«

Nachruf auf den argentinischen Filmemacher und Politiker Fernando »Pino« Solanas

André Dahlmeyer

Als ich im Jahr 2000 im Brotfabrik-Kino in Berlin-Pankow den Film »El Viaje« (Die Reise, 1992) des Argentiniers Fernando »Pino« Solanas sah, war ich hin und weg. Vor allem wegen der surrealistischen Komponenten. Argentinien brannte. Und in den wenigen guten Berliner Kinos liefen viele argentinische Filme. Ich war schon drauf und dran, für immer dorthin umzusiedeln, was ich Anfang 2005 endlich tat, nachdem ich das größte Undergroundarchiv Deutschlands verbrannt hatte – das Türchen des Kachelofens meiner Prenzlauer-Berg-Bude stand monatelang offen, ich meditierte davor und hinter mir der schwarze Abt.

Einmal noch suchte ich mit meinem Kumpel Falk ein Kino in Friedrichshain auf, um den Solanas-Film »Sur« (Süden, 1988) zu schauen, in dem ein Arbeiter, nach der Militärdiktatur aus der Haft entlassen, durch die ne...

Artikel-Länge: 2545 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.