75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.08.2003 / Inland / Seite 15

Ein offener Brief

jW dokumentiert Absage zur Wehrmachtsausstellung in Peenemünde

Prof. Natan Sznaider, Tel Aviv / Günther Jacob, Hamburg

* Natan Sznaider, Professor für Soziologie an der Universität Tel Aviv, und der Hamburger Publizist Günther Jacob begründen in diesem Brief vom 1. August, den jW in Auszügen dokumentiert, warum sie ihre Zusage für einen Vortrag im Rahmenprogramm der derzeit in Peenemünde (Mecklenburg-Vorpommern) gezeigten Ausstellung »Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941–1944« des Hamburger Instituts für Sozialforschung (HIS) zurückgenommen haben.


An die Leitung des »Historisch-Technischen Informationszentrums« von Peenemünde,
Herrn Dirk Zache

Sehr geehrter Herr Zache,
wir teilen Ihnen auf diesem Weg mit, daß wir unsere Teilnahme am Rahmenprogramm zur Peenemünder Ausstellung »Verbrechen der Wehrmacht« absagen. Dort wollten wir am 5. August unter dem Titel »Die deutsche Reue heißt ... Stalingrad. Kein Vergleichen, kein Verzeihen, nichts wiedergutzumachen. Die Versöhnungsverweigerung des Philosophen Vladimir Jankélévitch« (...) disku...






Artikel-Länge: 5466 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €