Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2020 / Inland / Seite 4

Bruchlandung in Stuttgart

Grüne schneiden bei Oberbürgermeisterwahl in ihrer Hochburg unerwartet schlecht ab

Felix Jota

Katzenjammer bei den Stuttgarter Grünen: Bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag erreichte Veronika Kienzle, Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, in der als Bastion der Ökoliberalen geltenden Stadt nur 17,2 Prozent der Stimmen. CDU-Kandidat Frank Nopper ließ die Grüne mit 31,8 Prozent deutlich hinter sich – eine Überraschung auch deshalb, weil Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Kienzle und Nopper vorausgesagt hatten. Hinter Kienzle belegte der als unabhängiger Bewerber angetretene Sozialdemokrat Marian Schreier mit 15 Prozent den dritten Platz, der offizielle SPD-Kandidat Martin Körner erzielte nur 9,8 Prozent. Unter ferner liefen: »Querdenken«-Gründer Michael Ballweg mit 2,6 Prozent und AfD-Kandidat Malte Kaufmann mit 2,2 Prozent. Nach acht Jahren im Rathaus war der amtierende Oberbürgermeister Fritz Kuhn von den Grünen nicht wieder zur Wahl angetreten. Weil kein Bewerber die absolute Mehrheit erreichte, gibt es am 29. November einen zweiten Wahlgang...

Artikel-Länge: 4087 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.