75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.08.2003 / Ausland / Seite 7

Generalstreik in Chile

Heute erster umfassender Ausstand seit Ende der Diktatur. Gradmesser für ein Ende der Paralysierung

Alma Saba

In Chile findet am heutigen Mittwoch der erste Generalstreik seit Ende der Militärdiktatur 1989 statt. Zu dem Protest rufen zahlreiche linke Organisationen und der Gewerkschaftsdachverband CUT auf. Der Aufruf zum Generalstreik folgt einer Welle einzelner Proteste von Staatsangestellten über Studenten bis zu den Ureinwohnern. Im Zentrum der Forderungen steht die Kritik an der neoliberalen Politik der »Concertación«, einer institutionellen Koalition, die seit dem Ende der Militärdiktatur die Regierungen stellt und den »demokratischen Übergang« sichern sollte. Die linke Zeitschrift Punto Final bringt in ihrer aktuellen Ausgabe das Gefühl der Mehrheit der chilenischen Bevölkerung auf den Punkt: »Die ›Concertación‹ sollte Chile Demokratie bringen, heute stellt sich aber heraus, daß ihr eigentlicher Zweck war, die Bevölkerung in ein globales neoliberales System einzugliedern und die Proteste dagegen so gering wie möglich zu halten.«

Außergewöhnlich ist die a...

Artikel-Länge: 4993 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €