Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.11.2020 / Ausland / Seite 2

»Die Lage hat sich weiter verschlechtert«

Nach dem Erdbeben in der Ägäis spitzt sich die Situation in den griechischen Flüchtlingslagern zu. Ein Gespräch mit Henri Dubois

Kristian Stemmler

Am vergangenen Freitag erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7 die Ägäis. Die Hilfsorganisationen waren in großer Sorge wegen möglicher Folgen für die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln Samos und Lesbos. Wie ist dort jetzt die Lage?

Das Erdbeben hatte uns tatsächlich in Alarmstimmung versetzt, vor allem, weil es eine Tsunami-Warnung für Lesbos gab. Das neue, provisorische Zeltlager, »Moria 2.0« genannt, ist auf einem ehemaligen Militärgelände direkt am Wasser gebaut. Zum Glück ist in den Camps letztendlich beim Erdbeben wenig passiert. Schlimmer waren die Folgen eines Sturms auf der Insel Chios, der das Camp Vial verwüstet hat. Dabei wurden Zelte und Infrastruktur zerstört, und die eh schon dramatische Lage der geflüchteten Menschen hat sich noch weiter verschlechtert. Helfende berichteten uns, dass ihnen untersagt wurde, Sachspenden an geflüchtete Menschen zu verteilen.

Im Camp Vial soll es auch noch einen Coronaausbruch gegeben haben. Ist das ric...

Artikel-Länge: 4256 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!