Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.11.2020 / Medien / Seite 15

Freies Radio in New York

Radiogeschichte(n): Seit über 60 Jahren verweigert sich WBAI dem Kommerzdiktat

André Scheer

Milton Allimadi nimmt vor dem Mikrofon kein Blatt vor den Mund: »Wir senden keine Werbung, deshalb denkt darüber nach, Geld für uns zu spenden. Ich kann euch garantieren, dass es sehr gut eingesetzt werden wird.« Jeden Dienstag nachmittag präsentiert er eine Stunde lang seine »Black Star News« auf WBAI (ursprünglich World Broadcast Associates, Inc), dem einzigen New Yorker Alternativsender. Der Ruf nach Geld ist typisch, denn die Station finanziert sich durch freiwillige Beiträge. Wer mindestens 25 Dollar spendet, kann in den Senderausschuss, das »Local Station Board«, gewählt werden und dort die Entwicklung des Programms mitbestimmen.

Das auf UKW 99,5 MHz und im Internet zu hörende WBAI, dem Konkurrent NBC bescheinigt, eine der »lautesten progressiven Stimmen des Landes« zu sein, hat bereits eine lange und bewegte Geschichte hinter sich. 1957 hatte der russischstämmige Industrielle Louis Schweitzer für 34.000 Dollar die Lizenz für einen 1941 gegründeten R...

Artikel-Länge: 3407 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €