3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.11.2020 / Medien / Seite 15

Mehr als Familienkrach

Zensur oder Haltung: Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald trennt sich von seinem Medienprojekt The Intercept

Gerrit Hoekman

Glenn Greenwald verlässt die von ihm 2013 mitgegründete investigative Internetzeitung The Intercept (englisch von interception: Abfangen, Abhören). Das hatte der US-Journalist und Anwalt am vergangenen Donnerstag in seinem Blog greenwald.substack.com mitgeteilt. Der Grund: The Intercept hatte sich geweigert, einen kritischen Beitrag über den Präsidentschaftskandidaten Joseph Biden (Demokraten) und dessen Sohn Hunter zu veröffentlichen.

»Die gleichen Tendenzen von Unterdrückung, Zensur und ideologischer Homogenität, die die nationale Presse im Allgemeinen plagen, haben das Medium erfasst, das ich mitbegründet habe, und gipfeln in der Zensur meiner eigenen Artikel«, erklärte Greenwald seinen Abschied. Intercept habe in der vergangenen Woche den Artikel zensiert, obwohl er ein vertragliches Recht auf redaktionelle Freiheit habe.

Diskurs abgelehnt

»Der zensierte Artikel,...

Artikel-Länge: 4138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!