Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
30.10.2020 / Ausland / Seite 6

Mit am Tisch sitzen

Berg-Karabach: Iran bemüht sich um diplomatischen Einfluss im Konflikt und stellt »Friedensplan« vor

Knut Mellenthin

Die iranische Regierung will bei der Beendigung des bewaffneten Konflikts zwischen den nördlichen Nachbarn ihres Landes, Aserbaidschan und Armenien, eine größere Rolle als bisher spielen. Außenminister Mohammed Dschawad Sarif gab am Dienstag bekannt, dass Iran einen Vorschlag für eine »dauerhafte Löung« des Territorialstreits habe. Sein Stellvertreter Sejed Abbas Araktschi werde in den kommenden Tagen Aserbaidschan, Armenien, Russland und die Türkei besuchen, um den iranischen »Friedensplan« vorzustellen.

Im Iran gibt es mehrere Diplomaten, die den Titel eines stellvertretenden Außenministers tragen. Sie sind jeweils für bestimmte Regionen zuständig, und ihre Position entspricht ungefähr der von Staatssekretären. Araktschis Arbeitsbereich wird mit »politische Angelegenheiten« angegeben. Praktisch ist er damit der zweite Mann im Ministerium. Während der Wiener Verhandlungen über das Atomabkommen war der jetzt 60jährige der Leiter der iranischen Delegation,...

Artikel-Länge: 3402 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €