Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
29.10.2020 / Sport / Seite 16

»Niemals aufgeben«

Der Deutsche Boxverband setzt die Saisonvorbereitung aus. Kritiker sehen aktuelles Ligaformat am Ende

Oliver Rast

Es war abzusehen. »Wir mussten die Reißleine ziehen, den Bundesligastart absagen, vorerst jedenfalls«, sagt Detlef Jentsch, Ligaobmann beim Deutschen Boxsportverband (DBV), gegenüber jW. Meldeschluss für die Bundesligateams war der 1. Oktober, der Saisonstart für den 9. Januar 2021 terminiert. Daraus wird nun nichts. Eine klare Aussage in einer unklaren Situation mitten in der Coronakrise. Nur: Was bedeutet das für den Verband und die Vereine, für das olympische Boxen im Ligaformat insgesamt?

Zunächst: Der Boxsport ist keine Ausnahme. Niemand in der Sportwelt kann prognostizieren, wie sich die Infektionsrate entwickeln wird. Ohne Zuschauer, ohne Einnahmen, ohne Atmosphäre funktioniere Boxen aber nicht, so Jentsch. Ein Hintertürchen indes steht noch offen: Sollte Anfang kommenden Jahres Leistungssport uneingeschränkt möglich sein, »werden wir die Vorbereitungen sofort wieder aufnehmen«, versichert Jentsch. Spätestens Ende Februar müsse aber eine finale Ents...

Artikel-Länge: 6035 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €