Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
28.10.2020 / Inland / Seite 5

News nach Google-Gusto

Studie zeichnet Weg des US-Internetkonzerns zum global führenden »Medienmäzen« nach. Unabhängiger Journalismus auf dem Index

Ralf Wurzbacher

Ende Juni berichtete junge Welt (siehe jW vom 26. Juni) über Pläne des Internetgiganten Google, durch Vergabe von Lizenzen an weltweit führende Medienverlage direkt ins Nachrichtengeschäft einzusteigen. Anfang Oktober machten die Macher dann Nägel mit Köpfen: Mit dem Projekt »Google News Showcase« schüttet der US-Konzern in den nächsten drei Jahren eine Milliarde Dollar (855 Millionen Euro) über rund 200 Verlagshäuser in aller Welt aus. In Deutschland sind zunächst 20 Unternehmen mit 50 Titeln am Start, darunter der Spiegel, Die Zeit, die Rheinische Post, der Tagesspiegel, der Focus – alles mit Rang und Namen. Teil des Deals ist es, dass diese Google nicht verklagen dürfen. Nach Auskunft von Philipp Justus, Google-Chef für Zentraleuropa, ist dies der bis dato weitreichendste Schritt seines Unternehmens, »die Zukunft des Journalismus zu unterstützen«.

Eigentlich begann ...

Artikel-Länge: 4670 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen