Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
23.10.2020 / Feminismus / Seite 15

Im Zweifel »Quotenfrau«

Für die Spiegel-Redaktion sind Geschlechterklischees kritischer Journalismus

Claudia Wangerin

Frauen würden ja gar nicht diskriminiert, sie würden nur die falschen Ausbildungsberufe wählen oder »Laberfächer« ohne klares Ziel studieren, heißt es oft von Seiten notorischer Antifeministen. Damit wird nicht zuletzt gerechtfertigt, dass Angehörige nichtakademischer Gesundheitsberufe schlechter bezahlt werden als die überwiegend männlichen Facharbeiter in der staatlich geförderten Autoindustrie.

Aber Geschlechterklischees machen auch vor einer zielstrebigen Medizinerin nicht Halt. So musste sich die Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt am Main, P...

Artikel-Länge: 1901 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €