75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.10.2020 / Feminismus / Seite 15

Triumph der Solidarität

Zum 100. Geburtstag von Geneviève de Gaulle-Anthonioz

Frédérique Neau-Dufour

Geboren am 25. Oktober 1920 wächst Geneviève de Gaulle in der Zwischenkriegszeit in einer Familie auf, die vom Katholizismus und von der Achtung vor Anderen geprägt ist – der spätere französische Staatspräsident General Charles de Gaulle ist ihr Onkel. Ihr Vater Xavier de Gaulle, ein Bergbauingenieur, arbeitet ab 1921 in Neunkirchen (Saarland) und ist über den Aufstieg der Nazis besorgt. Der kaum 14 Jahre alten Geneviève gibt er 1934 Hitlers »Mein Kampf« zu lesen, um sie für die Bedrohung zu sensibilisieren. Die Familie de Gaulle verlässt das Saarland 1935 nach dessen Angliederung an Nazideutschland und lässt sich in Rennes nieder. Als die deutschen Truppen im Mai 1940 in Frankreich einmarschieren, studiert Geneviève de Gaulle Geschichte an der Universität von Rennes. Fassungslos erlebt sie die Ankunft der Nazis und den Strom der fliehenden Menschen. Ein großer Teil der Familie de Gaulle flüchtet in die Bretagne. In dieser Situation ergreift Geneviève de ...

Artikel-Länge: 6260 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk