Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
23.10.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Schon immer Nazis

Die verurteilten Führer der griechischen faschistischen Organisation Chrysi Avgi haben nie verheimlicht, wofür sie stehen

Hansgeorg Hermann, Chania

Am Sonnabend gönnte die Athener Zeitung Efimerida ton Syntakton (Efsyn) dem »Trio infernale« zwei volle Seiten. Nicht, um für Niklaos Michaloliakos, Giannis Lagos und Ilias Kasidiaris, die ehemaligen Führer der faschistischen Partei Chrysi Avgi (CA, Goldene Morgendämmerung) Verständnis aufkommen zu lassen, im Gegenteil. Nachsicht und Geduld hatten die griechischen und europäischen Institutionen mit den Faschisten über mehr als 30 Jahre. Die Redakteure in Athen legten statt dessen noch einmal offen, was ohnehin jeder an der Ägäis sieht und weiß. Michaloliakos selbst, der Hauptmann der mörderischen Bande, erklärte während der Gerichtsverhandlungen diesen Monat, bei der es um die Einstufung der Partei als »kriminelle Organisation« ging, stolz: »Wir waren schon immer Nazis.«

In seinem Heim hänge ein Porträt seines Idols Adolf Hitler, schrieben Griechenlands Boulevardblätter, denen Michaloliakos Schlagzeilen und Auflage garantierte. In Griechenland darf er das ...

Artikel-Länge: 5513 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €