jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.10.2020 / Feuilleton / Seite 10

Fabrikantensohn auf Abwegen

Vom Wuppertal in die weite Welt und zurück. Ein Buch illustriert den Lebensweg von Friedrich Engels

Harald Justin

Ganz Deutschland denkt beim Stadtnamen Wuppertal an die dortige Schwebebahn und den kleinen Elefanten Tuffi, der vor genau 70 Jahren aus einer Kabine metertief in die Wupper purzelte. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine Schar Unbeugsamer denkt bei »Wuppertal« vor allem daran, dass im dortigen Barmen vor 200 Jahren Friedrich Engels geboren wurde.

Wäre das Wuppertal ein Tal von vielen, gäbe es über den Landstrich jenseits der Geburt des Revolutionärs wenig zu berichten. Aber das Wuppertal ist anders, und Engels wuchs nicht zwischen Bauernkaten, Beeren und Sträuchern als fröhlicher Bauernbursche in ländlicher Einsamkeit auf, sondern im »deutschen Manchester«. Das Sein bestimmt das Bewusstsein, wir ahnen es. Das Wuppertal war eine industrielle Pionierregion, die zum preußischen Rheinland gehörte. Hier wurde das Manufakturzeitalter frühzeitig durch die industrielle Produktionsweise abgelöst, Textilfabriken und Arbeitersiedlungen entstanden. Der Fabrikantensohn ...

Artikel-Länge: 3587 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €