1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.10.2020 / Inland / Seite 5

Harte Bandagen

Fristlose Kündigungen von Gewerkschaftern bei Berliner Charité-Tochter CFM

Moritz Schmöller

Die Geschäftsführung der Charité-Tochtergesellschaft Charité Facilitiy Management (CFM) geht im Tarifkonflikt mit harten Bandagen gegen Gewerkschafter vor. Ein stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und ein Mitglied der Tarifkommission wurden am Freitag außerordentlich und fristlos gekündigt. Ein weiteres Mitglied der Verhandlungskommission erhielt einen Auflösungsvertrag mit einer Frist, diesen zu unterschreiben. Die Mehrheit des CFM-Betriebsrats stimmte der Kündigung eines ihrer Stellvertreter zu, die zweite indes wurde vom Gremium abgelehnt.

Die Kündigungsgründe sind noch undurchsichtig, rassistische und sexistische Äußerungen sollen gefallen sein. Eine CFM-Beschäftigte, die namentlich nicht genannt werden wollte, sagte am Mittwoch auf jW-Nachfrage, dass in solchen Fällen eine Beschwerdestelle nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz angerufen werden könne. Problem: Im Gegensatz zum Charité-Mutterkonzern fehlt eine solche Stelle bei der CFM, obw...

Artikel-Länge: 3058 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €