3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.10.2020 / Feuilleton / Seite 10

Eine unentrinnbare Nähe

Im Nachkrieg: Kantemir Balagows Film »Bohnenstange« über Zerstörung und Kraft in der Sowjetunion 1945

Kai Köhler

»Bohnenstange«, das ist der Spitzname von Ija, einer Frau in ihren 20ern, die im Herbst 1945 in einem Leningrader Hospital für Kriegsverwundete arbeitet. In der ersten Szene sieht man sie erstarrt: Hochgewachsen und dürr steht sie da, ohne jede Reaktion auf ihre Kolleginnen, die um sie herumwuseln. Die scheinen das zu kennen. Ija, so erfahren wir später, hat an der Front bei der Luftabwehr gekämpft und wurde traumatisiert ins Hinterland versetzt.

Fast zu schön

Neben ihrer Tätigkeit im Krankenhaus kümmert sie sich um den Sohn ihrer Kameradin Mascha, die noch bei der Armee dient. Sie liebt den kleinen Paschka, umarmt ihn eines Abends in ihrer Wohnung, erstarrt wieder und erstickt so das Pflegekind. Als Mascha zurückkommt, reagiert sie zunächst äußerlich gefasst auf den Tod ihres Kindes. Doch als sie erfährt, dass sie aufgrund einer Unterleibsverletzung aus dem Krieg unfruchtbar ist, drängt sie die Freundin, für Ersatz zu sorgen. Ija soll sich schwängern lasse...

Artikel-Länge: 5461 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!