Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
21.10.2020 / Ausland / Seite 7

Faschisten zufrieden

Skandal in Athen: Staatsanwältin verlangt überraschend Aussetzung des Strafvollzugs für »Chrysi Avgi«. Kommunisten protestieren

Hansgeorg Hermann, Chania

Die Gerichtsverhandlung gegen die Angeklagten der faschistischen Partei Chrysi Avgi (CA, Goldene Morgendämmerung) hat sich am Montag und Dienstag zu einem handfesten justizpolitischen Skandal ausgeweitet. Die Staatsanwältin Adamantia Oikonomou verlangte für die in der Vorwoche zu hohen Freiheitsstrafen Verurteilten die Aussetzung des Strafvollzugs. Sie begründete ihren Antrag – offenbar wider besseres Wissen – damit, dass keine Fluchtgefahr bestehe und selbst die Führer der Organisation bisher keinen Eintrag im Strafregister hätten.

Die Vorsitzende Richterin Maria Lepenioti will die Sitzung erst an diesem Mittwoch fortsetzen und verlangte von der Staatsanwältin, nach »der ganzen Wahrheit zu suchen« und ihren Antrag um einige der allseits bekannten Urteile gegen die Angeklagten zu »ergänzen«. Ausgenommen von ihrer Forderung nach vorläufiger Freisetzung der Verurteilten hatte Oikonomou nur Giorgos Roupakias, den Mörder des Rapmusikers Pavlos Fyssas.

Die Kommu...

Artikel-Länge: 3872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €