1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.10.2020 / Feuilleton / Seite 10

Der Querfeldeingeher

»Nichts ist abgehakt, alles ist in Bewegung«: Zwei Neuerscheinungen des Beschreibungskünstlers Richard Wall

Erich Hackl

Richard Wall ist einer der begabtesten, sprachmächtigsten Schriftsteller Österreichs. Trotzdem wird er kaum wahrgenommen. Der Grund für das Missverhältnis von Bedeutung und Anerkennung ist, mehr noch als in seiner Weigerung, sich Geschichten und Gestalten auszudenken, in Walls Vorliebe für kurze Prosaformen zu suchen, die sich keiner Gattung zuordnen lassen. Dazu kommt sein als antiquiert, literarisch belanglos erachtetes Wissen über bäuerliche wie handwerkliche Fertigkeiten und die Beharrlichkeit, mit der er den Verlust von Lebensbedingungen anprangert, die unter die Kontrolle von Herrschaft und Profit geraten sind. Es ist also weniger die Enteignung als die Entfremdung, die ihn umtreibt – im wörtlichen Sinn: zu Fuß, querfeldein –, und zwar sowohl in seiner näheren Umgebung, dem österreichischen Hügelland nördlich der Donau, als auch in anderen peripheren Landstrichen Europas, vom Peleponnes bis Portugal. Dabei vertraut er nicht nur seinem scharfen Blick...

Artikel-Länge: 5127 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €