1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.10.2020 / Ausland / Seite 6

Zurück auf die Straße

Tel Aviv lockert Coronamaßnahmen. Proteste und Korruptionsvorwürfe gegen Premier Netanjahu wegen Waffendeals mit Thyssen-Krupp

Knut Mellenthin

In Israel sind am Sonntag die ersten, allerdings noch sehr geringfügigen Lockerungen der seit dem 18. September bestehenden Coronamaßnahmen in Kraft getreten: Kitas und Vorschulen für Kinder unter sechs Jahren dürfen den Betrieb wieder aufnehmen. Restaurants müssen zwar weiter geschlossen bleiben, dürfen aber Essen außer Haus verkaufen. In Firmen oder Firmenteilen, in denen es keinen Publikumsverkehr gibt, kann wieder gearbeitet werden. Das Verbot, sich ohne »zwingende Gründe« mehr als 1.000 Meter von der eigenen Wohnung zu entfernen, ist aufgehoben. Menschen können sich wieder treffen bzw. besuchen. Dabei dürfen allerdings die Obergrenzen von zehn Personen in geschlossenen Räumen und 20 im Freien nicht überschritten werden.

Zwei wichtige Bedingungen bleiben jedoch: Alle jetzt verkündeten Lockerungen gelten nur, sofern pro Tag nicht mehr als 2.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt werden. Das ist seit einigen Tagen der Fall, nachdem vor etwa ...

Artikel-Länge: 5100 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €