Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
17.10.2020 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Als unter Janis die Straße verschwand

Thomas Gsella

Drei Dinge braucht der Mann, drei Dinge hatte ich. Erstens: mein sinnloses Lehrerexamen im Sack mit einer immerhin sonnenklugen Arbeit über den Jack Kerouac des Jugendstils Rainer Maria Rilke. Zweitens: eine Nebenfrau, die mich liebte wie Peter Fonda seine Goldrandsonnenbrille, bedingungslos und treu bis in die dunkelsten Synapsen. Drittens: einen Bock. Keinen überheißen, okay; eine gebrauchte Honda CD 175; aber erst bei mir, so schien es, fühlte sie sich angekommen in der Welt. Sie war die erste Frau in meinem Leben, und ich nannte sie Janis, denn sie klang wie die echte. Janis hatte zwei Zylinder mit insgesamt 17 PS, sie glich es aus mit Neugier, Empathie und unbändiger Lebensfreude. Drei Jahre lebten wir zusammen, bevor sie mir unterm Arsch verrostete und starb, aber das ist eine andere Geschichte.

Meine Nebenfrau hieß Lea Annabel Sophie. Damals fing das an mit diesen Eltern, die alles daran setzen, dass ihre Kinder es mal schlechter haben als sie. Ihr...

Artikel-Länge: 10891 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €