Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
17.10.2020 / Ansichten / Seite 8

Die Uhr tickt

»Brexit«: EU unter Zugzwang

Jörg Kronauer

Drei Minuten vor zwölf: Das wird, diese Prognose hat EZB-Präsidentin Christine Lagarde am Donnerstag gewagt, der Zeitpunkt sein, zu dem sich die EU und Großbritannien auf einen »Brexit«-Deal einigen. Die EU ist dafür bekannt, bis zur allerletzten Sekunde zu pokern, gern auch mal darüber hinaus; zuletzt hat dies der Coronakrisengipfel im Juli bis zum Exzess gezeigt. Dass sich am Freitag auf dem EU-Gipfel in Brüssel keine Einigung abzeichnete, da die Union weiterhin auf Maximalpositionen in Sachen »Brexit« beharrte, das muss also nicht weiter verwundern.

Lagarde gab sich dennoch zuversichtlich, es werde zu einem einvernehmlichen Trennungsdeal kommen. Rechne man einfach einmal aus, wie schwer nicht nur Großbritannien, sondern auch die EU von einem ungeregelten »Brexit« ökonomisch getroffen würden, dann zeige sich »kristallklar«, urteilte die EZB-Präsidentin, »dass es eine Übereinkunft geben muss«. Dass ein »No Deal« das Vereinigte Königreich eine...

Artikel-Länge: 2959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €